Impressum
 
Irische Impressionen

Gärten und Schlösser, alte Kultur und modernes Leben


 Erleben Sie die Grüne Insel ohne lange Busfahrten, sammeln Sie trotzdem zahlreiche und vielfältige Eindrücke eines interessanten Landes voll lebendiger Kultur, abwechslungsreicher Geschichte und imposanter Landschaft - ohne Zeitdruck in einer kleinen Gruppe und mit persönlicher Führung. Wir zeigen Ihnen viele bekannte und unbekannte Schönheiten, führen Sie quer über die Insel von Küste zu Küste und erlauben Ihnen doch genug freie Zeit zu Ihrer eigenen Verfügung. Sie wohnen jeweils 2 Nächte im gleichen Hotel, in ganz verschiedenen Häusern mit eigenem Charakter und viel Charme.

 
Stellen Sie doch Ihre eigene Gruppe zusammen und besprechen Sie einen passenden Reisetermin mit uns.
 
Möglicher Reiseverlauf:
1. Tag: Sie treffen sich mit Ihrer Reiseleitung vormittags am Flughafen der südirischen Stadt Cork. Die ersten beiden Nächte wohnen Sie in einem kleinen Dorf am Meer mit wunderschönen Wanderwegen entlang der Küste. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie „Blarney Castle“, die berühmte Burg mit dem mysteriösem Stein, der Beredsamkeit verspricht, und einem schier unendlich großen Park zum Spazierengehen und Staunen und „Fota House and Gardens“, elegantes Herrenhaus mit beeindruckendem Garten auf einer kleinen Insel, mit dem Festland durch eine Brücke verbunden.  
2. Tag:  nach einem ausgiebigen und gemütlichen Frühstück fahren Sie nach Lismore, eine kleine, sehr irische Stadt mit hübschen Geschäften und Cafes, bekannt wegen seines imposantem Schlosses mit kunstvollen Garten- und Parkanlagen. Am Nachmittag dann Besuch eines der schönsten Gärten Irlands, ein Paradies von Bäumen, Blüten, Sträuchern, Wasserläufen, Brückchen. Die Besitzer wohnen in diesem Anwesen seit Jahrhunderten, sie werden Sie im alten Gutshaus zum Tee erwarten.   
3. Tag: Auf dem Weg gen Westen kommen Sie in die Stadt Cahir. Das Stadtbild wird geprägt von der alles überragenden Burg aus dem 14. Jahrhundert. Nach der Burgbesichtigung bietet sich ein Spaziergang entlang des Flusses Suir zum „Swiss Cottage“ an. Der Weg ist hier das Ziel, einfach wunderschön unter alten Bäumen immer entlang des braunen, unbegradigten Flusses. Danach eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Irlands: „Rock of Cashel“. Ihr Hotel für die nächsten beiden Nächte liegt an der Westküste, am Rande der „Burren“, jener aussergewöhnlichen Karstlandschaft voll exotischer, wilder Flora.   
4.Tag: Wenn das Wetter es zulässt fahren Sie mit dem Schnellboot auf die Aran Islands. Diese kleinen Felseninseln sind eine eigene Welt, voll geheimnisvoller, keltischer und frühchristlicher Kultur, die älteste Bastion gälischer Tradition. Unvergleichlich beeindruckend ist die riesige, halbkreisförmige Festung, auf einem 100 Meter senkrecht ins Meer abfallendem Felsen ca.1500 v.Ch. erbaut: Dun Aonghusa.
5. Tag: Nach dem Frühstück geht es zu den Cliffs of Moher. Diese 200 m hohen Klippen motivieren leider immer wieder Menschen zum Selbstmord. Wenn Sie von oben – gut gesichert – in die schier unendliche Tiefe des Atlantik schauen, verstehen Sie, warum sie zu den Hauptattraktionen Irlands zählen. Nach schroffen Felsen und brausender See erscheint Ihr nächstes Ziel, der romantische See „Lough Derg“ umso lieblicher und friedlich. Die letzten 2 Nächte verbringen Sie in Birr, einer lebhaften, alten Stadt mit unzähligen Pubs und Restaurants und einem mächtigen Schloss mit Garten und Park, in welchem das riesige Teleskop aus dem 18. Jahrhundert bestaunt werden kann.  
6. Tag:  Heute steht „Clonmacnoise“, die älteste Klosteranlage Irlands mit Hochkreuzen und Rundtürmen, auf dem Programm. Anschließend geht es zurück nach Birr und Sie können entscheiden, ob Sie teilnehmen wollen an einer Führung durch Schloss und Park oder lieber die Stadt auf eigene Faust erkunden.
7. Tag:  Morgens Aufbruch in Richtung Dublin. Unterwegs noch ein großer aber privater Garten.  Rechtzeitig dazu werden Sie zum Flughafen gebracht, falls Sie nicht noch einige Tage in der Hauptstadt Dublin bleiben wollen. Gerne organisieren wir für Sie Unterkünfte und Führungen. 
 
Unsere Leistungen für Gruppen zwischen 10 bis 25 Personen umfassen: 
 
  • Flüge nach Cork und zurück ab Dublin von allen europäischen Flughäfen 
  • Übernachtungen in charmanten Hotels mit Atmosphäre und Charakter.  
  • Abendessen an allen oder nur einzelnen Tagen in wechselnden Restaurants 
  • Abendessen im Hotel auf Basis von Halbpension 
  • Mittagessen oder Afternoon Tea in ehrwürdigen Herrenhäusern 
  • Führung durch die Gärten und Sehenswürdigkeiten 
  • Transport im komfortablen Reisebus mit landeskundigem Fahrer
  • Deutschsprachige Führung und Betreuung während der gesamten Zeit 
  • Umfangreiche Hintergrundinformation vor und während der Reise 
 
Und vieles, vieles mehr. Nennen Sie uns Ihre Vorstellungen und Wünsche
 
Der Reisepreis richtet sich nach den von Ihnen gewünschten Leistungen, der Grösse der Gruppe und Ihrer Reisezeit. Hochsaison ist in Irland von Anfang Juni bis Mitte September. Die beste Reisezeit ist April und Mai oder Ende September bis Ende Oktober. Frühjahr und der Herbst sind in Irland oft trockener und schöner als auf dem Kontinent.
 



Wir informieren Sie gerne!

reise_8_1268999126.jpgreise_8_1268996987.jpgreise_8_1268997007.jpgreise_8_1268997024.jpgreise_8_1268997040.jpgreise_8_1268997056.jpgreise_8_1268997076.jpgreise_8_1268997090.jpg